Sie verwenden einen veralteten Browser. Laden Sie sich hier einen neuen herunter!
Neu
Das neue Exposé 4.0 der<br> S Immobilien GmbH Das neue Exposé 4.0 der
S Immobilien GmbH

23. Symposium für Immobilienbewertung in OWL

09.05.2019 (09:00 Uhr) - 09.05.2019 (17:30 Uhr)
Ort der Veranstaltung: Hochschule Ostwestfalen-Lippe, Standort Detmold
Veranstalter: Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Am 09.05.2019 veranstaltet Prof. Dr.-Ing. Dirk Noosten in der Zeit von 09:00 bis 17:30 Uhr das „23. Symposium für Immobilienbewertung in OWL“ an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe, Standort Detmold.

Die Veranstaltung behandelt spezielle Themen der Verkehrswertermittlung sowie aktuelle Entwicklungen in der Bewertungspraxis und auf dem Immobilienmarkt: Ein Schwerpunktthema ist die interdisziplinäre Wertermittlung von älteren und denkmalgeschützten Gebäuden. Zunächst wird dargestellt, wie Schadstoffe in (älteren) Gebäuden aufgespürt und bei der Verkehrswertermittlung berücksichtigt werden können. Sodann werden die Wertermittlung im gewöhnlichen und ungewöhnlichen Geschäftsverkehr sowie die Bewertung von Spezialimmobilien wie denkmalgeschützte Kirchen, Schlösser und Gärten. Ein Plädoyer soll sowohl an die Notwendigkeit eines bundesweit einheitlichen Vorgehens bei der Ableitung der für die Wertermittlung erforderlichen Daten, als auch an die Einhaltung der Systemtreue innerhalb des Bewertungsmodells erinnern. In diesem Zusammenhang wird auch darauf hingewiesen, dass die Immobilienbewertung nicht auf eine Rechenaufgabe reduziert werden kann, sondern stets das sachverständige Wissen eines Experten erfordert. Schließlich werden die aktuellen Entwicklungen und Perspektiven des Immobilienmarktes in OWL, NRW und Deutschland vorgestellt.

Das 23. Symposium für Immobilienbewertung wird veranstaltet vom Lehrgebiet Baumanagement und Baufinanzierung (Prof. Dr.-Ing. Dirk Noosten) in Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Geoinformation, Kataster und Immobilienbewertung des Kreises Lippe, dem Gutachterausschuss für Grundstückswerte im Kreis Lippe und in der Stadt Detmold sowie dem Forschungsgebiet urbanLab. Das urbanLab ist ein interdisziplinärer Forschungsschwerpunkt der Fachbereiche Architektur, Bauingenieurwesen und Landschaftsarchitektur. Mit dieser Veranstaltung wird die enge Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Praxis deutlich.

 

Artikel zu dieser Veranstaltung

Smart Home – Welche Möglichkeiten gibt es?

3. März 2019
Smart Home

Im Bereich Smart Home-Technologien hat sich in den vergangenen Jahren einiges getan. Smart Home-Technologien können uns im Haushalt viel Arbeit abnehmen. Der Anreiz, die eigene Immobilie zu modernisieren und an die aktuellen Technologien anzupassen steigt. Wir alle möchten so wenig Aufwand wie möglich im Haushalt haben. Einige dieser Smart Home-Technologien stellen wir Ihnen in den […]

Den gesamten Artikel lesen

Sie verwenden einen veralteten Browser!

Bitte verwenden Sie einen Browser wie Google Chrome, Firefox oder Microsoft EDGE

Hier klicken zum Download