Sie verwenden einen veralteten Browser. Laden Sie sich hier einen neuen herunter!
Neu
Das neue Exposé 4.0 der<br> S Immobilien GmbH Das neue Exposé 4.0 der
S Immobilien GmbH

Wohneigentum, warum Miete zahlen?

28. Juli 2018

Wer zahlt schon gerne Miete? Fast immer führen Mietzahlungen dazu, dass den Mietern ein Vermögensverlust bevorsteht und ein Vermögensaufbau nicht mehr gegeben ist. Vor allem die steigenden Mietpreise führen dazu, dass Mieter immer mehr des erarbeiteten Geldes in die Mietswohnung investieren.
Ist es nicht sinnvoller das Geld, das normalerweise in die Mietswohnung gesteckt wird, in ein Wohneigentum zu investieren? Hier erfahren Sie, welche Grunde für und welche Gründe eventuell gegen ein Wohneigentum sprechen könnten.

Gründe, die für ein Wohneigentum sprechen

Ein Wohneigentum zu besitzen bietet Ihnen vielerlei Vorteile. Einer der größten Vorteile bietet ganz klar das Gefühl von Unabhängigkeit und Sicherheit. Wer eine eigene Immobilie besitzt kann nicht von plötzlichen Mieterhöhungen oder gar der Kündigung erschreckt werden. Vor allem in den letzten Jahren sind die Mietpreise immer wieder rasant angestiegen. Sobald Sie Ihr Wohneigentum abbezahlt haben, gehört es zu 100% Ihnen und das kann Ihnen auch niemand mehr wegnehmen.
Außerdem kann eine eigene Immobilie auch eine zusätzliche Altersvorsorge darstellen. Im Rentenalter können Sie davon profitieren, dass Sie keine Mietzahlungen mehr an Ihren Vermieten leisten müssen. So bleibt mehr Geld für die wichtigen Dinge im Leben. Beispielsweise Geld für Lebensmittel oder Hobbys.
Wer ein Wohneigentum besitzt, der profitiert von einer höheren Lebensqualität. Sie sind „Herr des eigenen Hauses“. Gestalten und Renovieren Sie Ihre Immobilie wie Sie gerne möchten. Niemand kann Ihnen vorschreiben, ob Sie bestimmte Dinge im Haus verändern dürfen oder nicht.

In Zeiten des Zinstiefs profitieren Sie bei Ihrer Baufinanzierung von besonders niedrigen Zinsen. Außerdem bietet der Staat immer wieder Förderprogramme an, von denen Sie als Wohneigentum-Besitzer profitieren.
Zu guter Letzt ist ein Wohneigentum langfristig gesehen günstiger als die Miete. Studien zeigen, dass jeder der Mensch, der Miete zahlt, im Laufe der Jahre sozusagen eine eigene Immobilie bezahlt hat. Also warum zögern? Es lohnt sich das Geld in ein Wohneigentum zu investieren.

Nachteile eines Wohneigentums

Selbstverständlich ist ein Wohneigentum nicht für jeden etwas. Wer gerne ungebunden ist und nicht zu lange an einem Ort leben möchte, der sollte sein Geld nicht in eine eigene Immobilie investieren. Zudem führt ein frühzeitiger Verkauf des Wohneigentums meist zu Verlusten. Gründe für einen Verkauf stellt beispielsweise eine Scheidung dar. Hinzu kommt, dass die anfängliche Belastung von Wohneigentümern höher ist, da nicht nur der reine Kauf der Immobilie gezahlt werden muss, sondern auch sämtliche Nebenkosten.

Falls Sie Fragen zur Finanzierung eines Wohneigentums haben, können Sie sich gerne mit einem unserer Ansprechpartner in Verbindung setzen.

#

Aus Alt mach Neu

9. August 2018
Renovierung und Sanierung

Die alte Immobilie wieder auf Vordermann bringen? Das ist der Plan vieler Immobilienbesitzer. Doch kennen Sie eigentlich den Unterschied zwischen einer Renovierung und Sanierung? Handelt es sich bei den beiden Begriffen um dieselbe Tätigkeit oder in welchen Punkten unterscheiden sie sich? In den folgenden Absätzen werden wir Ihnen die grundlegen Unterschiede von Renovierung und Sanierung […]

Den gesamten Artikel lesen

Was, wenn der Weihnachtsbaum brennt?

1. Dezember 2018
Wenn der Weihnachtsbaum brennt

Am Fest der Liebe soll möglichst alles nach Plan laufen. Der Tisch ist gedeckt, der Weihnachtsbaum ist schön geschmückt und die ganze Familie sitzt zusammen. Doch was ist, wenn der Alptraum aller Familienmitglieder zur Realität wird und der Weihnachtsbaum anfängt zu brennen? Genau für solche Fälle sollten Sie Ihr Eigenheim versichern lassen. In den nächsten […]

Den gesamten Artikel lesen

Sie verwenden einen veralteten Browser!

Bitte verwenden Sie einen Browser wie Google Chrome, Firefox oder Microsoft EDGE

Hier klicken zum Download