Sie verwenden einen veralteten Browser. Laden Sie sich hier einen neuen herunter!
Neu
Das neue Exposé 4.0 der<br> S Immobilien GmbH Das neue Exposé 4.0 der
S Immobilien GmbH

Was ist die Eigenbedarfskündigung?

28. Juli 2019

Ein Eigentümer einer Immobilie spricht dem derzeitigen Mieter immer dann eine Eigenbedarfskündigung aus, wenn er selbst oder ihm nahestehende Verwandte in die Immobilie ziehen möchten.

Die Besonderheiten einer Eigenbedarfskündigung, wird Ihnen die S Immobilien GmbH in den kommenden Absätzen näherbringen.

 Gründe für eine Eigenbedarfskündigung

Eine Eigenbedarfskündigung muss dem derzeitigen Mieter immer schriftlich zugestellt werden. Das heißt, dass eine Kündigung per E-Mail in diesem Fall nicht ausreichend und geltend ist. Außerdem muss in dem Schreiben genau aufgezeigt werden, warum Sie als Eigentümer nun Eigenbedarf für die Immobilie anmelden. Solange Sie als Eigentümer die Immobilie selbst beziehen möchten, akzeptiert das Gericht die Eigenbedarfskündigung in allen Fällen.

Zu den Gründen, die durch ein Gericht akzeptiert werden, gehört beispielsweise die Eigenbedarfskündigung, weil Sie als Eigentümer einen Kinderwunsch haben und die genannte Immobilie Ihnen bessere Wohnbedingungen bietet. Auch das Verlangen in der eigenen Immobilie zu leben wird vom Gericht akzeptiert. Ein durch den Umzug verkürzter Arbeitsweg oder ein benötigter zweiter Wohnsitz werden vom Gericht akzeptiert.

Neben dem Grund für die Eigenbedarfskündigung muss auch die Person, die später in die Immobilie ziehen möchte mit Namen genannt werden. Wie bereits erwähnt dürfen nahestehende Verwandte des Eigentümers in das Objekt ziehen. Wer zu dieser Personengruppe gehört erfahren Sie im nachfolgenden Absatz.

Wer darf noch in die Immobilie ziehen?

Häufig möchten jedoch nicht Sie als Eigentümer in die Immobilie ziehen, sondern Verwandte von Ihnen. In solch einer Situation entscheidet das Gericht von Fall zu Fall, ob die Kündigung rechtens ist oder nicht. Ihre eigenen Kinder, Enkelkinder und Geschwister werden problemlos vom Gericht akzeptiert. Anders verhält sich das Gericht, wenn es um eine Eigenbedarfskündigung für Ihren Schwager oder eine Cousine handelt. Je nach Gericht wurden die Fälle bisher unterschiedlich entschieden. Sie sollten sich in solch einer Situation auf eine genaue Prüfung durch das Gericht einstellen und die Gründe für diese Eigenbedarfskündigung so gut es geht ausarbeiten.

Bei weiteren Fragen rund um das Thema Immobilien steht Ihnen die S Immobilien GmbH gerne zur Verfügung. Vereinbaren Sie jetzt einen Termin.

#

Auf diese Dinge sollten Sie als Eigentümer bei einer Immobilienbesichtigung achten

10. August 2019

Als Eigentümer einer Immobilie, die zum Verkauf steht, wünschen Sie sich viele potenzielle Interessenten, die über den Erwerb Ihrer Immobilie nachdenken. Sie haben in den vergangenen Jahren wahrscheinlich viel Kraft und Energie in Ihre Immobilie gesteckt und hoffen nun, dass Ihr Nachfolger dies genau so tut. Noch vor Veräußerung der Immobilie führen Sie wahrscheinlich eine […]

Den gesamten Artikel lesen

Probleme bei der Sanierung von Baudenkmalen

5. Juli 2018
Sanierung von Baudenkmalen

Ein Baudenkmal zu besitzen ist immer etwas Schönes. Sie erinnern uns an Zeiten, in denen viele von wahrscheinlich noch nicht gelebt haben. Um noch möglichst lange von solchen Denkmalen profitieren zu können, stehen sie unter einem besonderen Schutz. Trotzdem kann es sinnvoll sein auch ein Baudenkmal zu sanieren. Hierbei müssen Sie jedoch einige Dinge berücksichtigen. […]

Den gesamten Artikel lesen

Sie verwenden einen veralteten Browser!

Bitte verwenden Sie einen Browser wie Google Chrome, Firefox oder Microsoft EDGE

Hier klicken zum Download