Sie verwenden einen veralteten Browser. Laden Sie sich hier einen neuen herunter!
Neu
Das neue Exposé 4.0 der<br> S Immobilien GmbH Das neue Exposé 4.0 der
S Immobilien GmbH

Besonderheiten bei der gewerblichen Immobilienfinanzierung

29. Juni 2019

Eine gewerbliche Immobilienfinanzierung wird immer dann benötigt, wenn ein Unternehmen sich vergrößern oder erweitern möchten und dafür neue Gebäudekomplexe benötigt. Auch für eine Renovierung oder Modernisierung benötigen Unternehmen oftmals eine gewerbliche Immobilienfinanzierung.

Im Gegensatz zu einer Baufinanzierung, die an Privatleute vergeben wird, müssen bei einer gewerblichen Immobilienfinanzierung einige Besonderheiten beachtet werden.

Was zeichnet eine gewerbliche Immobilienfinanzierung aus?

Neben den üblichen Informationen, die eine Bank von einem Interessenten einer Baufinanzierung benötigt, werden für eine gewerbliche Baufinanzierung noch weitere Informationen benötigt. Der Unternehmer bzw. Bauträger muss die Bank genau über den geplanten Prozess informieren. Das heißt, dass der Bank Informationen zu dem zu finanzierenden Objekt zur Verfügung gestellt werden müssen. Außerdem benötigt die Bank grundlegende Informationen über das Unternehmen. Die wichtigste Rolle bei der Prüfung der Unterlagen spielt natürlich die Kreditwürdigkeit des Unternehmers. Nur, wenn die Bank sich sicher ist, dass Sie kreditwürdig sind, wird sie Ihnen ein Darlehen gewähren.

Eine passende gewerbliche Immobilienfinanzierung zu finden ist gar nicht so leicht. Viele Banken bieten diese Art der Finanzierung gar nicht erst an oder nur zu strengen Konditionen. Daher ist es wichtig, dass Sie sich gut auf die Gespräche mit Ihrer Bank vorbereiten und alle benötigen Unterlagen mitbringen. Der erste Eindruck zählt und genau hier müssen Sie und Ihr Unternehmen überzeugen.

Eigenkapital und Nebenkosten

Häufig wird bei der gewerblichen Immobilienfinanzierung auch ein höherer Eigenkapitalanteil als bei einer Baufinanzierung für Privatleute verlangt. Rechnen Sie mit einem Eigenkapitalanteil von circa 20 Prozent oder mehr. Außerdem geht Ihre Bank davon aus, dass Sie die entstehenden Nebenkosten selbstständig und ohne Hilfe der Finanzierung begleichen.

Trotz alledem ist es wichtig, dass Sie sich verschiedene Angebote einholen und die gründlich miteinander vergleichen. Kostenunterschiede in Höhe von mehreren tausend Euro können sich schnell bemerkbar machen.

Die S Immobilien GmbH ist Ihr Ansprechpartner rund um das Thema Immobilien. Vereinbaren Sie noch heute einen Termin und lassen Sie sich beraten.

Wir freuen uns auf Sie.

#

Eigenheim finanzieren

28. Dezember 2018
Eigenheim finanzieren

Spielen Sie momentan mit dem Gedanken sich eine eigene Immobilie anzuschaffen? Für viele Deutsche stellen die eigenen vier Wände einen echten Lebenstraum dar. Doch was gibt es beim Hauskauf alles zu beachten. In den nächsten Absätzen informieren Sie darüber, was Sie alles beachten müssen, wenn Sie Ihr Eigenheim finanzieren möchten. Die ersten Schritte Ein Eigenheim […]

Den gesamten Artikel lesen

Modernisierungskredit – wenn das Haus renoviert werden soll

15. Dezember 2018
Modernisierungskredit / Renovierung

Die eigene Immobilie stellt im Leben eines Menschen eine der größten Anschaffungen dar. Kein Wunder also, dass die Immobilie häufig an erster Stelle steht und wir immer darauf bedacht sind, dass sich alles in einem guten Zustand befindet. Doch auch die schönsten Immobilien werden irgendwann älter und benötigen eine Renovierung. Eine Renovierung kann heutzutage sehr […]

Den gesamten Artikel lesen

Sie verwenden einen veralteten Browser!

Bitte verwenden Sie einen Browser wie Google Chrome, Firefox oder Microsoft EDGE

Hier klicken zum Download